Das Gründerteam von Noralia mit den Pferden zusammen.

Unser Team

 
Wir sind aktuell ein vierköpfiges Gründerteam mit insgesamt 12 Beinen. Da unsere vierbeinigen Mitgründer der Hauptgrund für die Existenz dieses Unternehmens sind, werden sie natürlich in alle wichtigen Managemententscheidungen einbezogen.

BumbleBee ist ein 9 Jahre altes deutsches Sportpferd  und seit 4 Jahren im Besitz von Lilia. Er ist noch jung und voller Energie und macht somit den Härte- und Bruchtest für alle unsere Produkte. Außerdem ist er sehr experimentierfreudig, was Zutaten angeht. Er ist immer der ideale Tester für neue Produkte, denn er zeigt uns sofort die größten Schwächen in Stabilität und Geschmack auf.

Noraly ist eine 21 Jahre alte Haflingerstute und seit 11 Jahren im Besitz von Franziska. Im Gegensatz zum BumbleBee ist sie sehr wählerisch und lässt sich nur ungern zu irgendwelchem Spielzeug herab. Wenn BumbleBee vorgetestet hat, sorgt Noraly dafür, dass wir den optimalen Geschmack treffen. Sie ist sehr schwierig zufriedenzustellen, dafür ist die Freude umso größer, wenn wir ein ihrer Meinung nach akzeptables Produkt kreiert haben.

Neben diesen zwei wirken natürlich auch weitere vierbeinige Freunde beim Testen mit, Noraly und Bumble Bee tragen allerdings die Hauptverantwortung.
Von menschlicher Seite werden sie von uns, Lilia und Franziska, fleißig unterstützt.

Lilia ist Studentin der Verfahrenstechnik, und somit hauptverantwortlich für die Produktion unserer Produkte und die Qualität der Rohwaren. Außerdem ist sie ein Design- und Basteltalent und hat unser Logo, unsere Homepage und auch unsere Produkte entworfen.

Franziska hat Nutztierwissenschaften mit Schwerpunkt Tierernährung studiert und ist daher hauptverantwortlich für die Zusammensetzung unserer Produkte und für alles, was im Hinblick auf Futtermittelgesetze zu beachten ist. Außerdem ist sie verantwortlich für unsere Nachhaltigkeitsstrategie, da sie hauptberuflich mit Nachhaltigkeitsthemen arbeitet, weiß sie genau, wie eine gute Nachhaltigkeitsstrategie aus zu sehen hat. 

Obwohl wir uns die Aufgaben, die in so einem Unternehmen anfallen, aufgeteilt haben, besprechen und helfen wir uns natürlich immer untereinander. Wir sind beide seit vielen Jahren begeisterte Reiterinnen und den Pferden vollkommen verfallen. Wir freuen uns wahnsinnig, dass wir mit diesem Unternehmen die Chance bekommen, unseren Pferden etwas zurückzugeben und mit vielen anderen Menschen, die genauso pferdeverrückt sind wie wir, in Kontakt zu kommen.