unsere Projekte

 

Wir haben beide sehr unterschiedliche Pferde und auch wenn wir uns in unserem Umfeld umsehen, haben Pferde sehr unterschiedliche Geschmäcker und Bedürfnisse. BumbleBee ist noch jung und verspielt, daher mag er es besonders, wenn er sich ein bisschen bemühen muss, um an sein Futter zu kommen. Außerdem ist er nicht sehr wählerisch, mag aber ungern rasselnde Geräusche. Lilia bringt gerne freihängend verschiedenste Leckerlies an, teilweise wird das ganze noch durch Holzstücke, die im Weg hängen, erschwert. BumbleBee ist inzwischen ein wahrer Profi, was solche Spiele angeht. Noraly hat dagegen ganz schnell gelernt, dass sie solche Leckerlies einfach über Nacht hängen lassen kann und sie am nächsten Tag trotzdem bekommt. Es sind neben den Leckschalen auch unsere Kräuterkringel im Shop erhältlich, damit ihr in Zukunft ausprobieren könnt, ob euer Pferd eher nach Noraly oder nach Bumble Bee kommt.


Wir haben schon viele weitere Ideen, die wir noch nicht konkret umsetzen. Da müsst ihr euch noch etwas gedulden, wir informieren euch, sobald es etwas Neues von uns gibt.

Thema Nachhaltigkeit bei Noralia

Franziska arbeitet hauptberuflich an Nachhaltigkeitsthemen. Die ein oder andere wundert es daher vermutlich noch mehr, warum wir uns zum Thema Nachhaltigkeit aktuell noch nicht äußern. Der Grund ist, dass Franziska sehr genau weiß, wie eine gute Nachhaltigkeitsstrategie auszusehen hat und wie viel Arbeit und Recherche dazu gehört. Im Hintergrund arbeiten wir bereits daran und haben von Anfang an wichtige Grundsteine gelegt, besonders bei der Auswahl der Rohwaren. Bis wir keine belastbaren Zahlen und Fakten haben, möchten wir allerdings keine leeren Behauptungen in den Raum werfen. 

Grasendes Pferd